Testbericht - Wandbild von Saal-Digital

Testbericht zum Saal-Digital Wandbild

Seit längerem wollte ich ein von mir gemachtes Bild etwas größer und in guter Qualität printen lassen.

Also entschloss ich mich dazu ein Alu Dibond Wandbild von Saal-Digital zu testen und es genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei Saal-Digital habe ich inzwischen einige Abzüge machen lassen, sowie ein paar Fotobücher (Testbericht Fotobuch…..) und war stets begeistert von der Qualität.

Aber nun sollte es etwas größeres sein! Ich habe bereits ein Bild auf Leinwand von einem anderen Onlineanbieter herstellen lassen und bin mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden gewesen. Daher mein Ratschlag „Finger weg von den Schnäppchen Angeboten bei denen man für 20€ ein Bild auf Leinwand gedruckt bekommt“. Um ein Bild, als auch andere Produkte bei Saal-Digital anfertigen zu lassen, lädt man bestenfalls die Software von Saal-Digital herunter. Hier kann man auswählen was man sich ausdrucken, bzw. bedrucken lassen will.

Für mein Wandbild habe ich mich dazu entschlossen ein Bild vom Babybauch Shooting mit meiner Frau zu nehmen. Dieses Bild ist in schwarz-weiß gehalten, bis auf die Schnullerkette auf dem Bauch, welche ich farbig gelassen habe. Der rechte Bereich des Bildes ist komplett Schwarz.

(Der Name auf dem Bild ist bis zur Geburt zensiert, da wir ihn noch nicht preisgeben wollen)

Auf der Website von Saal-Digital kann man sich die Wandbildbeschreibungen anschauen und dadurch entscheiden auf welches Material man sein Bild drucken lassen will. Ich persönlich würde es gut finden, wenn Saal-Digital mehr Beispiele für die verschiedenen Bildwirkungen der Materialien, wie Alu Dibond , Alu Dibond -Butterfinish und Acrylglas einbringen würde. Sodass jemand Unwissendes leichter entscheiden kann, worauf er sein Architektur-, Landschafts- oder Portrait-Foto drucken lässt. Für mein Bild habe ich Alu Dibond ausgewählt. Da dieses Foto für mich eine große Bedeutung hat, soll es auch groß an die Wand. Also wählte ich das Maß 70x50cm aus. Die Auswahl der Bildgröße trifft man ebenfalls in dem Programm von Saal-Digital. Es werden beim Maß auch gleich die Preise angezeigt, somit ist es kaum möglich sich preislich zu verschätzen. Weiter unten wählt man außerdem noch die Art der Aufhängung aus oder lässt diese komplett weg. Für mein Bild habe ich die Standard-Aufhängung gewählt, welche vom Aufpreis eher gering ausfällt. Nun geht es an das auszuwählende Bild. Das Bild wählt man ganz einfach in der linken Seite im Ordnerbaum aus. Die Bilder werden als kleine Bildvorschau angezeigt. Durch Drag & Drop zieht man das Bild einfach auf die rechte Seite. Als aller erstes sollte man einen Blick auf die Bildinfo werfen, die unterhalb des eingefügten Bildes zu sehen ist. Dort wird angezeigt, ob euer Bild eine ausreichende Qualität für das zu fertigende Wandbild aufweist. Ist es im grünen Bereich, dann passt es, sollte es rot sein, dann müsst ihr entweder ein kleineres Bildformat zum Ausdrucken wählen oder auf ein Bilder mit besserer Auflösung / Qualität zurückgreifen. Da mein Bild mit 24MP angefertigt wurde, ist es für dieses Maß absolut kein Problem. Des Weiteren hat man die Möglichkeit sein Bild mit der Software zu optimieren oder zu bearbeiten. So könnt ihr es zum Beispiel in ein Schwarz-Weiß-Bild umwandeln, Texte oder Symbole einfügen, den Bildausschnitt anpassen oder Korrekturen von Helligkeit, Kontraste usw. vornehmen. Mein Bild habe ich bereits mittels Photoshop so bearbeitet wie ich es will, daher war keine Nachbearbeitung notwendig.

Ist alles passend, so klickt man auf „Weiter?“ und kann es als Projekt speichern oder macht gleich mit der Bestellung weiter ohne zu speichern. Der Vorteil beim Speichern eines solchen Projektes lohnt sich bei Abzügen, Karten oder anderen Bestellungen die man öfters printen lässt. So muss man nicht alles erneut erstellen, sondern lädt das Projekt und kann direkt bestellen.

Beim Bestellvorgang hat man die Möglichkeit zwischen verschiedenen Zahlungsarten wie Standard Überweisung, PayPal oder Rechnung auszuwählen. Ebenso kann man bestimmen wie das ganze versandt werden soll. Wenn Ihr es dringend und schnellstmöglich benötigt, gibt es auch die Option mittels 14h Service liefern zu lassen. Für mich blieb es beim ganz normalen Versandt.

Alles ausgewählt, Kauf bestätigt und nun heißt es warten bis der Postmann klingelt.

Man erhält direkt eine Email mit dem Bestellauftrag und wenn das Bild dann fertig ist und versandt wird erhält man erneut eine Mail mit der Lieferverfolgung.

Die Bestellung habe ich Donnerstagabend abgeschlossen und gleich am Samstag war das Bild bei mir Zuhause! Klasse wie schnell das ging!

Allein schon in der Verpackung macht das ganze durch die Größe einen starken Eindruck. Die Verpackung selbst wirkt sehr robust und hart.

Gleich beim Auspacken fällt mir positiv auf, dass das Bild wirklich super geschützt verpackt ist. Es müsste schon ziemlich gewalttätig beim Versenden zugehen, damit das Bild beschädigt ankommen würde. Auf den Bildern kann man sehen, dass viele Kartonlagen das ganze stabilisieren und schützen und eine Noppenfolie zusätzlich dafür sorgt, dass das Bild frei von Kratzern oder ähnlichem bleibt.

( Das Bild ist gut geschützt, dank dicker Pappe und Folien)

Beim ersten genauen Betrachten des Bildes machte sich ein Grinsen bei mir breit, denn es sieht einfach fantastisch aus und besser als ich es erwartet habe! Als erstes sticht der saubere Kontrast des Bildes heraus. Die großen schwarzen Bereiche sind wirklich durchgängig und sauber ohne Verzeichnungen. Eine besondere Wirkung erhält das ganze dadurch, dass es auf eine Aluplatte gedruckt ist. Der zweite Blick auf die Bereiche des eigentlichen Motives lassen mich weiter strahlen. Das Bild ist knack scharf! Selbst die kleinsten Details kommen zur Geltung. Der Bereich, den ich farbig gelassen habe, erscheint ebenfalls so wie er auf meinem kalibrierten PC-Monitor zu sehen ist, keinerlei Farbabweichung oder ähnliches. Bezüglich der Bildqualität und der Abbildung bin ich zu 100% begeistert.

(Selbst bei direktem Sonnenlicht spiegelt die Oberfläche des Bildes nicht zu arg)

Jetzt muss das gute Stück nur noch an die Wand.

Die Aufhängung des Bildes ist nicht vormontiert, in meinem Fall draufgeklebt. Somit bleibt es einem frei wo man diese anbringt. Die Anbringung dieser selbstklebenden Aufhängung ist kinderleicht. Mit einem Lineal und Bleistift markiert man sich vorerst die Position der Aufhängung, damit das ganze Bild auch gerade an der Wand hängt. Ist die Aufhängung auf die Rückseite geklebt, so lässt man es ca. 30min trocknen/anhaften und danach heißt es an die Wand.

(Rückseite vom Wandbild)

(Standart Aufhängung, welche man selbst anbringt)

Nach dem Anbringen machte ich ein paar Schritte nach hinten und ließ das Bild auf mich wirken. Es wirkt im Gesamten einfach wunderschön und ist genau so, eher noch besser, als ich es mir vorgestellt habe.

(Bild hängt an der Wand. Auf dem Foto sieht das Wandbild ängst nicht so gut aus wie in echt an der Wand)

Mein Fazit: Ich bin wirklich sehr begeistert von diesem Wandbild von Saal-Digital. Natürlich muss ein Bild dementsprechend gut sein, damit es auch auf einem solchen Wandbild gut aussieht. Da bringt es nichts wenn man einfach ein schlichtes Handybild groß ausdrucken lässt. Das Bestellen bzw. Erstellen des Wandbildes mittels der Saal-Digital Software ist kinderleicht und selbsterklärend. Was mir fehlt sind mehr Beispiele zu den verschieden Materialien der Wandbilder, um einfacher eine Entscheidung zu treffen, welches man für sein Bild verwendet. Die Fertigung des Bildes ging rasend schnell, ebenso schnell war es auf der Post und unterwegs. Man muss also nicht lange auf sein Werk warten. Für mich ungeduldigen Menschen ist dies natürlich prima. Das Wandbild selbst ist wunderschön und ein richtiger Hingucker. Die Oberfläche fühlt sich super und robust an. Bei direktem Lichteinfall auf das Bild gibt es keine übermäßigen Reflektionen. Auch bei näherem Betrachten des Bildes sieht man selbst die kleinsten Details. Ich kann mir vorstellen, dass die Preise der Wandbilder aus den Materialien Alu und Acryl für einige abschreckend wirken, aber wie heißt es so schön?.... Qualität hat seinen Preis! Ich persönlich finde den Preis angemessen. Ich bin mir ganz sicher, dass dieses Bild nicht das letzte ist, welches ich mir groß ausdrucken lasse. In Kürze werde ich ein noch größeres auf Acrylglas printen lassen. Darauf freue ich mich bereits jetzt.


Vielen Dank an Saal-Digital. Dank euch bleiben meine Bilder nicht auf der Festplatte gefangen, sondern kommen an meine Wand oder in Fotobücher, wo sie jederzeit betrachtet werden können.


Link zum Anbieter: Saal-Digital

Wenn auch sie wollen, das ich eines Ihrer Produkte teste und einen Bericht schreibe dann bitte schreiben Sie mir eine Email.

Info@marcokusch-fotografie.de

#Testbericht #Meinungsbericht #Meinung #Test #SaalDigital #Wandbild #Print #Produkt #Babybauch #Review #Bild #Alu #Dibond